Der Tulderon e.V.

Phantasie kennt keine Grenzen!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Freiräume zu schaffen, in denen Phantasie sich entfalten kann - denn wo Phantasie leben darf, gedeihen der Geist und wachsen die Persönlichkeit.

Es spielt dabei keine Rolle, ob Du noch Kind bist oder Deine Kindheit schon ein paar Jahre hinter Dir liegt. Wer sich in der fantastischen Welt des Spielens ausprobiert, sieht auch im wahren Leben vieles leichter mit anderen Augen.

Der Tulderon e.V. wurde 2013 als gemeinnütziger Verein gegründet und widmet sich der Förderung der Jugendhilfe und Erziehung, sowie der Unterstützung der Beschäftigung mit dem historischen und fantastischen Laien-Schauspiel. Der Zweck des Vereins wird durch die Ausrichtung kultureller, nichtkommerzieller, ein- oder mehrtägiger Veranstaltungen verwirklicht, die wir im Wesentlichen mit unseren Freunden vom Waldritter e.V. durchführen. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um so genannte Live-Rollenspiele oder kurz LARPs (Wikipedia).

LARPs sind keine klassischen Theater-Aufführungen vor Publikum, vielmehr sind alle Teilnehmer Akteure in der gleichen ausgedachten Spielsituation. Aufgabe ist es, durch das imaginäre Hineinversetzen in Charaktere und deren rollengerechtes Verhalten, ein vom Spielleiter entwickeltes Szenario zu erleben und auszugestalten. Die Gruppen sollen dabei insbesondere lernen mit Anderen zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten (Teamgeist), Konflikten zu begegnen und geeigneten Problemlösungen zu verschiedensten Situationen zu erarbeiten.

Diese Herausforderungen in der spielerischen Umgebung von phantastischen Welten und Charakteren erlebbar zu machen, sie draußen in der Natur und gemeinsam mit Freunden zu ermöglichen - und alle Beteiligten unbemerkt daran wachsen zu lassen...

...das ist unsere Mission!