Das Konzept - In Kürze

Kinder und Jugendliche sind von den neuen Medien fasziniert. Die Jungs und Mädchen lieben Computer- und Browserspiele und chatten am Nachmittag ausgiebig mit Ihren Freunden. Es stellt sich die Frage, welche attraktiven Angebote die Kinder und Jugendlichen noch nach Draußen locken und wie sich die Eltern sinnvoll einbinden lassen.

Live-Rollenspiel (Wikipedia) ist ein phantastisches Hobby. Es unterstützt die Charakterentwicklung von Kindern und Jugendlichen gleich welchen Alters. Als pädagogische Methode verknüpfen Live-Rollenspiele erlebnispädagogische Abenteuerspiele, sportliche Betätigung, Umweltbildung und soziales Lernen.


Was bieten wir?
Wir bieten ein ganzjähriges, freizeitpädagogisches Outdoor-Angebot für Kinder und Jugendliche im Landkreis Gießen, in Form von monatlichen Live-Rollenspielen.


Welche Zielgruppen wollen wir ansprechen?
Das Angebot ist offen für alle Kinder und Jugendlichen, die Spaß an phantastischen Welten und Charakteren haben, gern mit Freunden in der Natur sind und gemeinsam Abenteuer erleben wollen. Das Programm dient zusätzlich auch der Prävention exzessiven Medienkonsums. Entsprechend zählen zu den Zielgruppen zum Beispiel auch Schulverweigerer und so genannte Cyberkids, welchen wir mit unserem Angebot Perspektiven und neue Wege aufzeigen wollen.


Wie sieht der zeitliche Rahmen aus?
Die Tagesveranstaltungen finden jeweils an einem ausgewählten Samstag, über das ganze Jahr verteilt statt. Über einen Zeitraum von 6 Stunden (meist von 10 bis 16 Uhr) begleiten wir die Kinder und Jugendlichen auf immer neue Abenteuer.


Wo finden die Veranstaltungen statt?
In Absprache mit dem Forstamt wechseln wir durch verschiedene Waldstücke im Landkreis Gießen. In den vergangenen Jahren waren wir unter anderem zu Gast in Buseck/Beuern, Erlenbach, Hungen, Kinzenbach, Launsbach, Lich und Lollar.


Wie werden die Veranstaltungen finanziert?
Die Finanzierung der Veranstaltungen erfolgt in Kombination aus Teilnehmerbeiträgen und Unterstützung der Jugendförderung des Landkreis Gießen. Weitere finanzielle Unterstützung erhält der Tulderon e.V. durch Fördermittel und Spenden.


Wer ist verantwortlich?
Der Tulderon e.V. und der Waldritter e.V., unterstützt von der Jugendförderung des Landkreis Gießen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok