Martha Maddalena Gabriella La Smiranda

Zurück zum Einwohnermeldeamt

 

Einst als herumziehende Tänzerin nach Tulderon gekommen, hat sich Martha Maddalena Gabriella La Smiranda aus Densi Villa nach 3 Jahren Abwesenheit überraschend in der Stadt der 1000 Möglichkeiten niedergelassen. Vielfältig wie das Leben selbst hat Martha den Bürgern ihrer Wahlheimat viel zu bieten. In ihrem Etablissement "Marthas Allerley Gutes" bietet sie Massagen, Hennabilder und sogar Schmuck feil. Doch Marthas wahre Künste sind nur ausgewählten Kunden zugänglich und werden als Geheimnisse streng gehütet. Es lohnt sich sicher, einmal genauer hinzuschauen!

Da Martha es aus alten Tagen gewohnt ist, alles anzubieten, was es wert ist verkauft zu werden, so mag man sich nicht wundern, dass anlässlich des großen Stadtfestes auch bereits heiße Küsse käuflich zu erwerben waren. Solch reiches Angebot hat so manchen begeistern können unabhängig von Stand oder Alter. 

Wie auch immer diese Verbindung zu stande gekommen sein mag, so hat Martha vor einiger Zeit dem hoch geschätzten und gut betagtem Apothekarius Leonidas Hohenweiler einen gesunden Sohn geboren. Der kleine Leopold, goldig anzuschauen, neugierig und frei von Angst, verzaubert die Herzen der Bürger Tulderons. Unterstützt durch ihre flinke Magd Ronja lässt sich Martha nur tagsüber in ihre Mutterpflichten drängen. In den späten Abendstunden reicht Martha weiterhin gern kühle Getränke in einer der zahlreichen Gaststuben oder schwingt zuweilen wie in alten Tagen verführerisch ihre Hüften, Haar und Busen zu den heißen Rhythmen live gespielter Musik.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok