Tempel des Malagash

Die 8 Bücher des Nihil sind die Grundlage für den arkanen Glauben, den Glauben an Malagash, den Gott des Chaos. Vor über 15.000 Jahren blühte der arkane Glaube in der Hochkultur der Pharaonendynastien des Nip-Deltas im heutigen Anarat. Hier, in der Wiege der Kultur unserer Welt, entstand zum ersten Mal eine Religion, die über die Rituale der primitiven Stämme hinausging.

Weiterlesen auf phoenixlarp.de

Der Glaube an Malagash wurde durch die ultorianische Synode in Tulderon vor wenigen Jahren ohne Ausnahmen untersagt und wird schwerwiegend geahndet. Gerüchten zu Folge soll es aber geheime Kulte in der Stadt geben und so manch ein Bürger schwört, unheilige Lobpreisungen an Malagash in der Stille der Nacht gehört zu haben.